Dienstag, Februar 20, 2007

ODF Konverter von Sun

Sun bietet nun einen Konverter für das OpenDocument-Format an, der sich in Microsoft Word integriert. Das kürzlich bereits angekündigte Plug-In ist nun als Beta-Version verfügbar und basiert auf dem Quelltext des freien Büropaketes OpenOffice.org. Weitere Plug-Ins sollen folgen.

Nach ersten eher hilflosen Versuchen Microsofts, das ISO-zertifizierte OD-Format vernünftig darzustellen, kündigte auch Sun einen Konverter für das OpenDocument-Format an, der nun als Beta-Version verfügbar ist. Das Programm soll sich als Plug-In in Microsoft Word einklinken und unterstützt somit vorerst nur die Konvertierung von Texten. Laut Sun sollen Plug-Ins für Tabellen und Präsentationen im April 2007 folgen.

Der Sun-Konverter setzt auf den Quelltext des OpenOffice.org-Projektes und unterstützt Microsoft Office 2003. Laut Sun wird das Plug-In bereits vom US-Bundesstaat Massachusetts eingesetzt, der seit Jahresbeginn sämtliche offiziellen Dokumente in das OpenDocument-Format umwandelt.

Mit einem Sun-Konto kann der Konverter ab sofort heruntergeladen werden. Im Frühjahr soll das erste fertige Plug-In veröffentlicht werden.

trackback: www.sun.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen