Montag, Februar 19, 2007

OpenOffice.org und VB-Script

Die freie Office-Suite ist für viele User schon ein guter Ersatz für kommerzielle Produkte. Doch in einem Punkt gibt es immer wieder Probleme: Bei Scripts, die in zu importierenden Dokumenten vorhanden sind.

Sun hat daher schon seit einiger Zeit in sein Star-Office einen Konverter beigelegt, der beim Einlesen von Excel-Dateien die enthaltenen Makros übersetzt. Dieses Java-Programm ist allerdings nur auf Excel zugeschnitten und hat als Ergebnis ein Starbasic-Script - sofern dieses die Funktionalität überhaupt abbilden kann.

Novell hat auch eine eigene Sicht der Dinge und bietet in seinem Paket eine direkte VBA-Unterstützung an. Das VBA-Modul ist dazu neu entwickelt und direkt in das OpenOffice-Paket integriert worden - und im Moment ebenfalls nur für Excel verfügbar.

Der Missstand soll nun beendet werden. Sun und Novell haben sich geeinigt, die beiden Systeme zusammenzuführen und auf Basis der Novell-Technologie beispielsweise auch Word-Makros etc. unterstützen zu können.

Die Funktionen gehen dann auch gleich in das Hauptprojekt ein, wo sich die Community auch um Test und Erweiterungen kümmern kann - das wird die Zukunft dieses Moduls sicherstellen können.

Doch das wichtigste für alle Skeptiker: Der Mechanismus wurde so implementiert, dass er sich komplett ausschalten lässt. Wer seine Erfahrungen mit Word-Viren gemacht hat, wird wissen, warum man darauf so viel Wert gelegt hat ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen